Willkommen bei der Abteilung Tanzen 

Abteilungsleitung Christel Feierabend
Telefon: 06241/55768
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Langsamer Walzer, Tango, oder doch lieber Rumba und Samba? Vielleicht auch mal ein Jive oder ein Quickstep? Sie haben Spaß am Tanzen, bereits einen oder mehrere Medaillenkurse in Tanzschulen oder anderen Tanzsportvereinen absolviert und möchten gerne wieder einmal ihr Repertoire auffrischen und Ihre Haltung verbessern. Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Unsere Trainingszeiten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Übungsplan


 

Single-Tanztreff - gemeinsam tanzen statt zu Hause einsam!

Der Single-Tanztreff der Turngemeinde Worms erfreut sich wachsender Beliebtheit. Dabei spielt es keine Rolle, ob man gemeinsam oder alleine - eben "single" zum Tanzen kommt. Denn die Tänze sind nicht unbedingt an eine Partnerin oder einen Partner gebunden.

Die Musik umfasst sowohl Standard und Latein als auch die Vielfalt internationaler Folklore. Dementsprechend bewegt man sich dabei mal im Kreis, im Paar oder im Block. Durch häufigen Partnerwechsel sind bei diesen Tänzen alle gleichberechtigt, so dass sie gerade bei Einzelpersonen sehr beliebt sind. Da die Tänze häufig wiederholt werden, ist es auch für Neueinsteiger sehr leicht, Anschluss zu finden.

Dass Tanzen nicht nur ein Sport für junge Leute ist, zeigt diese Tanzgruppe sehr deutlich: gerade auch die ältere Generation ist tanzbegeistert und findet hier eine ganz besonders gesellige Art der Bewegung. Tanzen ist gut für die Seele und bekämpft die Altersdepressionen, und das Erlernen der immer neuen Schrittfolgen beugt wirksam der Vergesslichkeit vor.

Jeder, der die Gruppe zum Schnuppertraining besucht oder sich ihr gar anschließt, wird hier ganz schnell merken: Tanzen macht glücklich!
"Wir kommen mit einem Lächeln - haben viel Spaß in den Übungsstunden - und wir gehen glücklich und zufrieden wieder nach Hause", so die begeisterten Teilnehmer.

Der Single-Tanztreff der TG Worms unter der Leitung von Annette Torp tanzt jeweils dienstags von 14.15 bis 16.15 Uhr im Gymnastikraum der neuen Jahnturnhalle. 

Aktuelle Kurse

Glücksgefühle zum Anfassen

Square Dance steht für Gemeinsamkeit, Freude und Spaß an der Bewegung. In beschwingtem Schritt bewegen sich Tänzerinnen und Tänzer als Team nach den Ansagen des Callers von Formation zu Formation. Am Sonntag den 17. Februar 2019 bietet die TG Worms erstmalig die Möglichkeit diese beschwingte und dynamische Tanzform selbst auszuprobieren. Getanzt wird zu jeder Musik, die Spaß macht: Pop, Jazz, Alterntive, Rock – sogar Hip Hop-Musik. Ob jung oder alt: Für jeden ist etwas dabei.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Schritte und Formationen erklärt Jutta die Callerin und meint dazu:
„Bei Square Dance besteht praktisch ständig eine Handverbindung zu anderen Tänzern. So können sich insbesondere auch die Neueinsteiger schnell orientieren“.
Das damit verbundene Erfolgserlebnis und die Gemeinsamkeit sind die Garanten für gute Stimmung – meistens weit über den Abend selbst hinaus. Jede und jeder ist herzlich willkommen, mit oder ohne festen Tanzpartner.

17. Februar 2019. 18:30 bis 20:30 Uhr, Einlass 18:00 Uhr. TG Worms – Neue Jahnturnhalle, Philosophenstrasse 12, 67547 Worms. Beitrag: Nichtmitglieder 7,00 € / TGW-Mitglieder, Studenten, Kinder ab 11 Jahren 4,00 €. Kinder bis 10 J frei. Einzelheiten, Berichte und weitere Termine unter: www.tanz-wo.de.

Kontakt: Jutta Hennecke
M: 0151-59134124
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
W: www.tanz-wo.de

Tanzen - einmal anders!

Tanzen vermittelt Lebensfreude und hält Körper und Geist fit! - Unter dem Motto "Das Leben ist schön" fand die erste Stunde des neuen Angebotes am 31.05.2017 in der neuen Jahnturnhalle statt.

Annette Torp, qualifizierte Tanzleiterin und Initiatorin dieser Gruppe, hatte den Gymnastikraum der Neuen Jahnturnhalle liebevoll vorbereitet: Ein Stuhlkreis, in dessen Mitte eine duftende Rose in einer Vase stand, umgeben von selbstgebastelten roten und gelben "Tanzblüten". über den Stühlen hingen fröhlich bunte Tücher.

Georg Blockus, Vorsitzender der TGW, begrüßte die Teilnehmer und ließ es sich nicht nehmen, selbst an dieser ersten Stunde teil zu nehmen.

Eine kurze Anleitung zur richtigen Sitzposition, und schon konnte es los gehen. Annette Torp hatte zur Eröffnung - ganz klassisch - einen Walzer gewählt. Die Folge schwungvoller Bewegungen von Beinen, Oberkörper und Armen waren schnell verinnerlicht und alle hatten sichtlich Spaß dabei.

Dann begann Frau Torp, eine Geschichte zu erzählen. Und zu jedem Kapitel dieser Geschichte gab es einen Tanz. Da war zunächst der Schornsteinfeger, der aufs Dach kletterte, den Kamin fegte und von dort oben ein hübsches Mädchen erblickte. Doch das Mädchen lief vorbei, wollte nichts von ihm wissen. Und so stiegen dann auch beim Tanzen durch die passenden Bewegungen alle auf das Dach, fegten den Kamin und guckten nach dem hübschen Mädel...

 

Das Mädel hatte eine Reise geplant, die es nun auch antrat und auf der es so allerhand erlebte. Eine Kutschfahrt, bei der dann die duftig bunten Tücher zum Einsatz kamen, eine Wanderung durch die Berge mit Rast auf der Alm und schließlich eine Lehrstunde im Spinnen. - Kaum zu glauben, dass man all dies auch beim Tanzen im Sitzen erleben und zum Ausdruck bringen kann!

Und während die Teilnehmer sich fröhlich durch die Geschichte tanzten und zwischendurch der Erzählung lauschten, konnte man schon spüren, dass das Motto der Stunde bei ihnen angekommen war:

Das Leben ist schön!

Zum letzten Tanz wurden nun auch die roten und gelben Tanzblüten auf die Hände gesteckt und nach einer sehr emotionalen israelischen Weise, die sinngemäß besagt: Pflegt die Gemeinschaft, denkt an Eure Nächsten, genießt das Leben, auch wenn es manchmal aus der Bahn läuft, alles wird gut! klang die Stunde aus.

Haben auch Sie nun Lust bekommen, mit uns zu tanzen?
Dann lassen Sie sich jeweils mittwochs von 15.00 - 16.00 Uhr von unserer qualifizierten Tanzleiterin Annette Torp einführen in die vielfältigen Möglichkeiten der Tänze im Sitzen.

Die übungsstunden finden im Gymnastikraum der Neuen Jahnturnhalle, Philosophenstraße 12 (Jahnwiese), 67547 Worms statt. Der Zugang ist barrierefrei.

Mitzubringen sind saubere Hallenschuhe, ein Pausengetränk (am besten Mineralwasser) und Neugier!
Diese Bewegungsart richtet sich besonders an Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder jene, die auf eine Gehhilfe oder einen Rollator angewiesen sind. Die Tanzbewegungen sprechen alle Körperteile an, ähnlich wie bei Gymnastik auf dem Stuhl, wobei die Musik natürlich eine dominante Rolle spielt. Auch mit Objekten wie Tüchern oder Klanghölzern wird gearbeitet, die den Spaßfaktor noch erhöhen und für Abwechslung sorgen.

Tanzleiterin Annette TorpBei der Turngemeinde 1846 Worms e. V. erleben Sie Tanzen in einer völlig neuen Dimension. Tänze im Sitzen sind ein schwungvolles Gedächtnis- und Koordinationstraining für jedermann und deshalb auch für ältere Menschen eine schöne Gelegenheit, sich zu Musik zu bewegen.

Für eine bessere Planung nimmt die TGW- Geschäftsstelle, Frau Weinheimer, unter Telefon (06241) 25717, gerne Ihre Anmeldung entgegen. Weitere Infos zum Kursinhalt erhalten Sie auch bei der Tanzleiterin Annette Torp unter Telefon (06247) 6292.

 

 

 

Tanzleiterin Annette Torp