Backfischfest 2018

  

 

 

Hallo Zusammen,

mein Name ist Dikshya Raut, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Nepal.

Vor einem Jahr kam ich als Au Pair nach Deutschland in eine deutsche Gastfamilie. Das Jahr ging sehr schnell um und ich freue mich, seit dem 1. Oktober 2017 hier bei der TGW mein freiwilliges soziales Jahr leisten zu dürfen.

Ich möchte meine Deutsch-Kenntnisse weiterhin verbessern und Anfang 2018 meine Sprachkursprüfung B2 machen.

Ich bin sehr gespannt auf die neuen Erfahrungen und Eindrücke, die ich hier bei der TGW gewinnen und auf meinen weiteren Lebensweg mitnehmen kann.

Durch Wille und Spontanität einiger Menschen erfreue ich mich über diese Stelle und schaue dem kommenden Jahr voller Zuversicht und Bereitschaft entgegen.

Eure Dikshya

 

 

Neuer Kurs

 

 

TGW vom Deutschen Turnerbund ausgezeichnet

Turngemeinde 1846 Worms e.V. bei Sterne des Sports in Bronze 2017

Behinderte Sportler zu fördern und gemeinsam mit Nicht-Behinderten Sport zu treiben, hat in der Turngemeinde Worms einen hohen Stellenwert. Sowohl die Badminton-Abteilung, als auch die Leichtathleten trainieren gemeinsam mit Teilnehmern der Lebenshilfe Worms. Die Hockey-Abteilung hat eine komplette Inklusionsmannschaft gebildet. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie viel Spaß die Teilnehmer in den Übungsstunden haben.
Auch Älteren und weniger mobilen Menschen einen auf ihre Bedürfnisse angepassten Sport anzubieten, hat sich die TGW zur Aufgabe gemacht. Durch die Angebote "Rollator-Fit" und "Tänze im Sitzen" gewinnen die Teilnehmer deutlich an Lebensqualität. Die Muskulatur wird gestärkt und der Geist trainiert. Auch die Geselligkeit spielt eine große Rolle, getreu dem Motto "Beim Sport gemeinsam - statt zu Hause einsam".
Für diese beiden Engagements wurde die Turngemeinde Worms nun mit einer Auszeichnung beim Wettbewerb "Sterne des Sports" in Bronze 2017 belohnt. Unter insgesamt 53 teilnehmenden Vereinen erreichte sie den 6. Platz. In einer Feierstunde wurden die Ehrungen der Vereine durch Vertreter des Sportbundes Rheinhessen sowie der Mainzer Volksbank und der Volksbank Alzey-Worms vorgenommen.
Vorsitzender Georg Blockus zeigte sich sehr erfreut, dass die Angebote seines Vereins so große Anerkennung finden. Bei der Preisverleihung in Mainz betonte er, sich auch weiterhin für die Vertiefung der Angebote in den Bereichen Inklusion und Senioren-Fitness stark machen zu wollen.

Bildunterschrift:
  Vorsitzender Georg Blockus (Mitte), Stellvertretende Vorsitzende Christel Feierabend (rechts)
  und Martina Blockus (links) bei der Preisverleihung in Mainz

 

  

zum Bericht Wochenblatt