Zirkus & Akrobatik / Einrad

Das Medium Zirkus fördert den Erwerb sozialer, motorischer und künstlerischer Kompetenzen. Durch die "Faszination Zirkus" bringen die Kinder bereits ein Grundinteresse am Thema "Zirkus" mit und sind dadurch aufgeschlossen und zugänglich. Deshalb steht bei uns der Spaß im Vordergrund. Ohne Leistungsdruck, quasi "nebenbei" findet der Kompetenzerwerb spielerisch statt.
Durch die große Vielfalt der Zirkustechniken kann jedes Kind genau das finden, was ihm Spaß macht.
Kooperation und gegenseitiges Vertrauen werden in der Zirkusarbeit ebenso gefördert wie Kreativität und Phantasie. Nicht zuletzt gewinnen die jungen Artisten dadurch bedeutend an Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein.

Folgende Techniken werden bei uns angeboten:

Jonglage: hier wird die Hand-Auge-Koordination und die Präzision der Bewegungen gestärkt. Die Grundmateralien sind wie Tücher, Bälle, Ringe und Keulen sowie Diabolo.
Äquilibristik: egal, ob man Einrad fährt, auf einem Rola-Bola balanciert oder auf einer Laufkugel geht, der ganze Körper ist gefordert. Diese Gleichgewichtskunst, trainiert die Gleichgewichtssensibilität und Präzision.
Clownerie: Der Clown ist das Bindeglied zwischen Publikum und Zirkuskünstler.
Zaubern: Karten- oder Seiltricks sind an sich nicht schwer zu erlernen, doch erfordert es einige Übung, den Trick so zu präsentieren, dass das Publikum verblüfft ist.

Trainingszeiten

Dienstag17.30 – 18.30Zirkus ab 1. SchuljahrÜL-Team ZirkusNeue Jahnturnhalle
Donnerstag16.15 – 17.00Zirkus, Einrad (Anfänger ab 8 J.)Senf, StraubNeue Jahnturnhalle
Donnerstag17.00 – 18.00Zirkus, Einrad (Fortgeschrittene)Senf, StraubNeue Jahnturnhalle

aktueller Übungsplan

Stand: November 2018

Go to Top
Template by JoomlaShine